K U R S - B E S C H R E I B U N G E N

Humanistische Kursive am 06.10.2018 in Kempten

Die humanistische Kursive ist die edle Vorläuferin der heutigen Schreibschrift, sie wirkt modern, vermittelt Eleganz und bietet viele Möglichkeiten, den kreativen Geist zu inspirieren.

Mit einer Bandzugfeder nähern wir uns dieser Urform der lateinischen Schreibschriften, die Anfang des 15. Jahrhunderts entwickelt wurde.

 

Sie bietet viele gestalterische Highlights und ist für den kalligrafischen Einstieg bestens

geeignet.

Später kann das Gelernte sehr gut mit der eigenen Handschrift kombiniert werden.

 

Ein schönes Wort, Glückwünsche, Tischkarten, vielleicht sogar ein kleiner Text oder ein Dankeschön mit Stilvoll geschriebenen Buchstaben werden das Ziel dieses Kurses sein.

 

Durch Grundübungen des Alphabetes lernen wir den Umgang mit der Bandzugfeder und werden viel Wissenswertes über die Architektur und die Formgebung eines Buchstabens lernen.


Preis: 85,00 EUR

Inklusive Kaffee, Tee, Wasser und Gebäck.

Schreibfedern und Kalligraphie-Utensilien können während des Workshops erworben werden.

 

Für diesen Workshop werden folgende Materialien benötigt:
Lineal 40 cm, Geodreieck, Zeichenblock DIN A3, Tinte, Aquarellfarbe, Bleistift (Härte H & HB), Spitzer, Radiergummi, Filzstift


Im Preis von 85,00 EUR sind folgende Materialien enthalten:
1 Federhalter, 2 Bandzugfedern, 1 Tinte, Papier

 

Inklusive Kaffee, Tee, Wasser und Gebäck.

Schreibfedern und Kalligraphie-Utensilien können während des Workshops erworben werden.


Passende Literatur wird zur Ansicht ausgelegt.


Ort: Galerie-Atelier, In der Brandstatt 6, 87435 Kempten

Dauer: 10.00 Uhr - 12.30 Uhr & 14.00 Uhr - 17.00 Uhr

 

Gearbeitet wird in Gruppen ab 4 bis 8 Personen, um einen entspannten Ablauf zu ermöglichen.

Rechtzeitige Anmeldung, die Sie hier vornehmen können, ist unbedingt erforderlich!


Weihnachtsschreiberei am 03.11.2018 in Kempten

Eine ausführliche Kursbeschreibung folgt in Kürze.

 

Preis: 85,00 EUR

 

Inklusive Kaffee, Tee, Wasser und Gebäck.

Schreibfedern und Kalligraphie-Utensilien können während des Workshops erworben werden.


Ort: Galerie-Atelier, In der Brandstatt 6, 87435 Kempten

Kursdauer: 10.00 Uhr - 12.30 Uhr & 14.00 Uhr - 17.00 Uhr

 

Die Teilnehmerzahl ist auf 8 Personen begrenzt, daher ist eine rechtzeitige Anmeldung, die Sie hier vornehmen können, unbedingt erforderlich.


Copperplate (Termin & Ort werden noch bekanntgegeben)

Die Copperplate (auch Anglaise und Englische Schreibschrift genannt) stammt aus dem 16. Jahrhundert und wurde von Kupferstechern gestochen scharf und mit hoher Präzision ausgeführt.

 

Erst durch die Erfindung elastischer Stahlfedern ist diese hohe Kunst des Schreibens möglich.
Mit ihrer Eleganz und den floralen Formen kann man sich ihrer großen Anziehungskraft nicht entziehen.

 

Im 18. Jahrhundert bekam sie durch die Kalligrafen William Brooks und John Bland ihre extreme kursive (Schräglage), ausgewogene und harmonische Form.

 

Sie ist eine traditionelle Schrift mit hohem Anspruch. Gleichmäßig und ausgewogen muss sich jeder Strich mit der Feder harmonisch in das gesamte Schriftbild einfügen. 

 

Ihre Blütezeit hatte sie ca. zwischen 1720 bis 1800, wo es als selbstverständlich galt, geschäftliche und private Korrespondenz mit Präzision und ausgewogenen Schwünge auf das Papier zu bringen.


Für diesen zweitägigen Intensiv-Kurs werden folgende Materialien benötigt:
Lineal 40 cm, Geodreieck, Zeichenblock DIN A3, Tinte, Wasserfarben, Bleistift (Härte H & HB), Radiergummi

Im Preis enthalten sind 1 Federhalter, 2 Schreibfedern, 1 Tinte, Papier

 

Inklusive Kaffee, Tee, Wasser und Gebäck.

Eine kleine Auswahl an Zubehör (Papier, Bandzugfedern Radiergummi, Tinten, Aquarellfarbe usw.) kann im Kurs erworben werden.

Passende Literatur wird zur Ansicht ausgelegt.

 

Gearbeitet wird in Gruppen ab 4 bis 8 Personen, um einen entspannten Ablauf zu ermöglichen.