Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle von mir durchgeführten Workshops.
Mit Anmeldung des Teilnehmers gelten diese AGBs als vereinbart.

Die Anreise zum Veranstaltungsort übernimmt der Teilnehmer auf eigene Gefahr und Rechnung. Zusätzliche Leistungen wie Übernachtungen, Personentransfers und andere Zusatzleistungen sind nicht im jeweiligen Workshop-Preis enthalten.

Durch das Absenden des Anmeldeformulares wird die Teilnahme am jeweiligen Workshop verbindlich gebucht. Der Vertrag über die verbindliche Teilnahme am Workshop kommt mit dem Zugang der durch Marion Mischke zu versendenden Anmeldebestätigung per E-Mail zustande.
Die Bezahlung des vollständigen Kurspreises muss bis spätestens 8 Tage nach Rechnungsstellung auf dem angegebenen Bankkonto gutgeschrieben sein.
Erst nach Zahlungseingang wird dem Teilnehmer die verbindliche Teilnahme am Workshop garantiert.
Der gesamte Rechnungsbetrag ist vor der Teilnahme als Vorauszahlung fällig.

Die rechtsverbindliche Buchung bleibt vom rechtzeitigen Eingang des Kurspreises oder einer Anzahlung unberührt. Bei einer Stornierung ab 2 Wochen vor Kursbeginn sind 75% des Preises zu bezahlen.
Bei Nicht-Eingang des Kurspreises vor Kursbeginn, bei Nicht-Erscheinen des Teilnehmers zum Workshop oder bei Abbruch des Kurses ist der Preis dennoch voll zu zahlen.

Die Buchung der Workshops ist verbindlich. Der Teilnehmer hat das Recht, innerhalb von 14 Tagen ab Anmeldebestätigung kostenfrei vom Vertrag zurückzutreten. Bei bereits getätigter Zahlung wird die Fortbildungsgebühr in voller Höhe erstattet, vorausgesetzt die Stornierung erfolgt innerhalb der genannten Frist. Danach ist der volle Fortbildungsbetrag zu zahlen, bzw. keine Rückerstattung möglich. Erkrankt ein Teilnehmer oder kann aus wichtigen persönlichen Gründen nicht teilnehmen, so ist die Benennung einer Ersatzperson möglich. Schreiben Sie dazu bitte eine E-Mail mit dem Vor- und Zunamen sowie Emailadresse des Ersatzteilnehmers an m.mischke@marion-mischke.de.

Alle angebotenen Workshops erfordern eine gewisse Mindestanzahl an Teilnehmern. Bei zu geringer Teilnehmerzahl behalte ich mir eine Absage des Workshops vor.
Bei einer Stornierung einer Fortbildung durch Marion Mischke wird dem Teilnehmer das Entgelt vollständig und unbar erstattet. Spätestens eine Woche vor Beginn einer Fortbildung werden die Teilnehmer benachrichtigt, ob die Mindestteilnehmerzahl erreicht worden ist und die Fortbildung wie geplant stattfinden kann.
Weiterreichende Forderungen oder Schadensersatzansprüche aufgrund des Ausfalles einer Fortbildung seitens der Teilnehmer gegenüber Marion Mischke können ausdrücklich nicht geltend gemacht werden.
Das gilt auch für evtl. schon gebuchte Anreisen und Übernachtungen. Ich empfehle Anreisen und Übernachtungen mit einer kurzfristigen Stornierungsmöglichkeit zu buchen.

Die von Marion Mischke zu Fortbildungszwecken ausgehändigten Unterlagen oder sonstige urheberrechtlich geschützte Dokumente dürfen von den Teilnehmern nur zum persönlichen Gebrauch genutzt werden.
Insbesondere die nachträgliche Veröffentlichung jeglicher Art ist ohne die ausdrückliche Zustimmung von Marion Mischke nicht zulässig.
Jegliche Form der Vervielfältigung, insbesondere die kommerzielle Nutzung, ist ausdrücklich untersagt. Werden im Rahmen der Fortbildung von den Teilnehmern Bilder erstellt, so sind insbesondere das Recht am eigenen Bild, Urheberrechte, Markenrechte und Persönlichkeitsrechte zu berücksichtigen. Ausgewählte Fotos der Fortbildungen werden teilweise im Rahmen von Beiträgen auf Internetseiten und Social-Media-Plattformen (wie Facebook, Twitter oder weiteren) veröffentlicht.
Dies dient zur Werbung oder nachträglichen Dokumentation. Sollte ein Teilnehmer im Rahmen dieser Veröffentlichung nicht abgebildet werden dürfen, wird um einen entsprechenden Hinweis gebeten.

Die Teilnahme an allen Workshops von Marion Mischke erfolgt auf eigene Gefahr.

Mit der verbindlichen Anmeldung zu den Workshops ist sich der Teilnehmer bewusst, dass er für alle von ihm verursachten Personen-, Sach- und Vermögensschäden die zivil- und strafrechtliche Verantwortung übernimmt. Er erklärt vorab den Verzicht auf Schadenersatzansprüche gegenüber Marion Mischke.
Sollten ihm körperliche – oder Sachschäden entstehen, entbindet er Marion Mischke von sämtlicher Haftung.
Etwaige gerichtliche Schritte werden von ihm nicht unternommen. Eine Garantie für die Richtigkeit von Aussagen oder Informationen, die im Rahmen der Fortbildungen vermittelt werden, wird nicht übernommen.

Widerrufsbelehrung
Die Teilnehmer können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB, sowie meiner Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an: Marion Mischke, Sonthofer Straße 9, 87541 Bad Hindelang oder m.mischke@marion-mischke.de

Schlussbestimmungen
Nebenabsprachen bestehen nicht. Nebenabsprachen zu einem Workshop-Angebot oder zu diesen AGB bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Diese Schriftformerfordernis ist selbst nur durch schriftliche Vereinbarungen abänderbar. Sollten eine Bestimmung oder ein Teil einer Bestimmung dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein, so berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen. Anstelle der unwirksamen Bestimmungen tritt eine solche, die dem wirtschaftlichen Zweck am nächsten kommt. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Ausschließlicher Gerichtsstand für alle beiderseitigen Ansprüche ist Kempten (Allgäu).

Bad Hindelang, 1. Januar 2018